Freitag, 15. Juli 2016

generation seelenkick.

aus den tiefen von xpes gehirn steigen gedanken auf, die sich in sätze formen und vielleicht irgendwie sinn ergeben. sinnstiftende diskussionen hat sie mit dem kollegen. am anfang gehasst, doch nach 6 wochen hat sie ihn. er vertraut ihr und scheint die kleinen ausflüge in die welt der gedanken zu genießen.

warum sind wir so wie wir sind? erziehung?

wir sind degeneriert. wir sind eine generation die keinen krieg erlebt hat. kein leid. wir kennen keinen hunger. deshalb schaffen wir uns unser eigenes drama. produzieren einen film, der für jeden zuschauer interessant ist.

psychische episoden. schlimme kindheit. grausame eltern. schlechte lehrer und die lehrende universität ist auch nicht zufriedenstellend. und überhaupt sind wir doch gar nicht das geworden, was wir werden wollten. weil, man weiß ja gar nicht was man werden will. und wen man will. wie man lieben will.

diese unendliche freiheit, die unsere generation hat ist das, was uns am meisten einschränkt. im kopf. diese freiheit zieht meterhohe grenzen zu anderen menschen. lässt kleinste soziale abstufung zu. lässt eine crew in love sein zu der ein anderer keinen zugang hat. und wenn man morgen keine lust mehr auf diese freundschaft hat, nimmt man die nächste. so auch mit der liebe. nein, früher war es nicht so. und ja, liebe ist ein wegwerfprodukt bei uns geworden. liegt vielleicht auch an den sozialen medien. aber vielleicht auch ein klein wenig daran das unsere generation das drama braucht. sich permanent trennen und frisch verlieben muss. um immer wieder das leid zu erfahren. das glück danach noch deutlicher spüren zu können. generationen vor uns waren glücklich das sie überhaupt am leben waren. da brauchte man keinen anderen kick mehr.

ich hoffe das unsere degenerierte generation sich ein wenig regeneriert bevor sie die welt regiert. denn irgendwann ist auch eine psychische erkrankung oder ein gescheiterte liebe kein kick mehr für unsere ungeschundene seele. was wir dann brauchen wage ich mir nicht auszumalen.

Kommentare:

  1. Auf den Punkt gebracht!
    Ich denke genauso, konnte es nur nicht in Worte fassen.
    Herzliche Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich hab dich für den "Liebsten-Blog-Award" nominiert. Schau doch mal auf meiner Seite vorbei: http://l-am-only-me.blogspot.de/2016/08/liebster-blog-award-2016.html

    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen